Beiträge

Brandheiße News aus der Padelszene: Was geht im September in Padel Deutschland und anderswo?

In unserem monatlichen Rundumschlag informieren wir dich über die wichtigsten Padel News aus der weltweiten Padelszene. Heute erfährst du, warum es zwei Padel-Europameisterschaften gibt, was Fußballikone Zinedine Zidane mit Padel am Hut hat und warum du Ende Oktober unbedingt nach Köln kommen solltest. Ready, set, go! Weiterlesen

Am vergangenen Sonntag, den 05.09.2021, fand bei strahlendem Sonnenschein das Richtfest des „Tennisclubs der Zukunft“ auf der Anlage des Gütersloher Turnvereins (GTV) statt. Padel-Point war mit einem eigenen Stand vor Ort und durfte die beiden nagelneuen Padelplätze feierlich eröffnen. Der gesamte Tag war vollgepackt mit sportlichen Highlights, die sowohl auf den Padelcourts, aber auch auf den Tenniplätzen, dem neuen Multicourt und in der Tennishalle stattfanden. Auch ein paar Promis durften nicht fehlen. Weiterlesen

Mega Padel Projekt in Schweden - Globen Padel mit 14 Padel Courts in Avicii Arena

Schweden kleckert nicht, sondern klotzt, wenn es um Padel geht. So hat das spannende Padel Projekt in der Avicii Arena in der Landeshauptstadt Stockholm, was weltweit seinesgleichen sucht, für große Furore gesorgt. Denn mitten in der Corona-Krise sind die Schweden die Krise proaktiv angegangen. Da die Eventbranche bekannter- und traurigerweise am Boden lag und perspektivisch keine Konzerte und Sportveranstaltungen mit größeren Menschenmengen in einer Indoor-Arena vorstellbar waren, wurde die Avicii Arena kurzfristig in eine spektakuläre Padel-Arena umgewandelt. Weiterlesen

Was ist Padel Tennis? | Padel Blog | padel-point.de

Padel ist die aktuell am schnellsten wachsende Sportart weltweit – ein wahrer Trendsport eben. Aber was ist Padel genau, wie funktioniert Padel? Es ist kein kurzfristiger Boom, sondern Padel ist gekommen, um zu bleiben! Man könnte Padel simpel als eine Mischung aus Squash und Tennis oder als Padel-Tennis bezeichnen, aber das wäre etwas zu einfach. Da wir häufiger gefragt werden, was Padel genau ist und wie es funktioniert, möchten wir dir in unserer neuen Blog-Reihe “Was ist Padel” alles erzählen, was du über Padel wissen musst. Beginnen möchten wir mit den Basics der Sportart Padel.

📖 Was ist Padel – Die Geschichte

Wir befinden uns in Mexico im Jahr 1962 – dem Geburtsjahr von Padel. Enrique Corcuera hat auf seinem Anwesen in Acapulco quasi zufällig einen Padel Court kreiert und damit die neue Sportart Padel erschaffen. Aber der Reihe nach! Die Geschichte besagt, dass er eigentlich einen Tennisplatz auf sein Grundstück bauen wollte. Aber Aufgrund von fehlendem Platz hat es nur für einen kleinen Tennisplatz gereicht, welcher zudem von Betonmauern begrenzt war. Siehe da, der erste Padel Court war geboren. Die Mauern wurden bald von Enrique und seinen Freunden nicht mehr als Hindernis angesehen, sondern in das Spiel integriert. Auch die Spielregeln wurden entsprechend der Gegebenheiten vor Ort angepasst und markieren damit die Geburtsstunde der neuen Sportart Padel.

Was ist Padel? Diese Frage hat man sich eine Zeit lang überall gestellt. International wurde Padel bekannt, als Alfonso Hohenlohe aus Spanien, ein Freund von Enrique Corcuera, von dem Spiel so begeistert war, dass er Padel nicht nur nach Spanien brachte und 1974 in seiner Hotelanlage zwei Padel Courts installierte, sondern auch das Padel-Regelwerk und das Padel-Spielfeld weiterentwickelte. So ist Spanien zum Padel-Mutterland in Europa geworden. Dort gibt es aktuell mehr als 5 Mio. Padelspieler und über 12.000 Padelplätze. Solch hohe Zahlen kann ansonsten nur Argentinien aufweisen, wo Padel ähnlich beliebt ist wie in Spanien.

🛠 Der Padel Court

Der Padel Court sieht auf den ersten Blick dem Tennisplatz sehr ähnlich. Die Maße von 20 m x 10 m, das Netz in der Mitte und die T-Linie untermauern den Eindruck. Doch da hören die Parallelen zwischen Tennis- und Padelplatz aber auch auf. Der Padel Court ist nämlich von 3 m bzw. 4 m hohen Rück- und Seitenwänden umgeben, die ins Spiel mit einbezogen werden. Der Bodenbelag des Padelplatzes besteht in den meisten Fällen aus Kunstrasen, welcher mit Quarzsand aufgefüllt ist. Zudem finden sich an den meisten Padel Courts Flutlicht, sodass ganzjährig bei Tag und Nacht gespielt werden kann.

Mehr Infos zum Padel Court erhältst du übrigens in unserem kostenlosen Webinar „Padel Courts für Deutschland“. Einfach anmelden, teilnehmen und on-top mit etwas Glück einen coolen Preis abstauben. Und sämtliche Fragen über “Was ist Padel?” werden wir natürlich auch beantworten.

🎒 Das Padel Equipment

Um Padel spielen zu können, benötigst du natürlich das passsende Padel Equipment. Ein Muss sind Padelschläger und Padelball, denn ohne geht es nicht. Und wer es stylisch mag, ergänzt das Outfit um die passenden Padelschuhe und die neueste Padelbekleidung (klicke hier, um zu den besten Angeboten in unserem Padel Shop zu gelangen).

Der Padelschläger

Ein Padelschläger sieht aus wie ein moderner Beachtennis-Schläger und hat die Maße 45,5 cm x 26 cm und eine Dicke von 38 mm. Der Padelschläger besitzt keine Saiten, sondern besteht aus einer Materialmischung aus Schaumstoff, Carbon/Graphene und Fiberglas. Die größten Unterschiede bei den Padelschlägern gibt es in puncto Gewicht, Form und der Härte.

Der Padelball

Der Padelball sieht dem Tennisball sehr ähnlich. Allerdings ist der Padelball etwas kleiner und hat 10% weniger Innendruck, wodurch er etwas langsamer als der Tennisball ist.

Die Padelschuhe

Für das Spiel auf dem Kunstrasen des Padel Courts sind Tennissandplatzschuhe mit Fischgräten-Profil empfehlenswert. Jedoch gibt es mittlerweile auch immer mehr Sportmarken, die spezielle Padelschuhe in ihren Kollektionen haben. Padelschuhe haben eine höhere äußere Stabilität und einen Rotationspunkt im Vorderfußbereich der Sohle, um sich auf dem kleinen Platz besser bewegen zu können.

Das Padel-Outfit

Im Grunde eignet sich beim Padel jedes coole Sportoutfit. Es gibt mittlerweile aber etliche Marken, die mit exklusiven Padel-Kollektionen auffahren, wie z.B. Bidi Badu, Wilson oder Adidas.

🛒 In unserem Padel Shop findest du neben Padelschläger, Padelball und Padeltasche alles, was du für den Padel Court brauchst 😎. JETZT SHOPPEN!

Fazit: Was ist Padel – die Basics?

Weil die Frage „Was ist Padel?“ nicht in 3-4 Sätzen beantwortet werden kann, werden wir in unserem Padel Blog in den nächsten Wochen mehrere Beiträge über die beste Sportart der Welt veröffentlichen und die Trendsportart Padel von allen Seiten beleuchten.

💻 Wenn du dich für das Thema Padel interessierst, schau dir das Video „Was ist Padel“ der DEUTSCHEN PADEL AKADEMIE dazu an:

 

Freue dich schon auf den nächsten Beitrag der Blog-Reihe “Was ist Padel”.

Du bist in einem Tennis- oder Sportverein tätig und suchst Möglichkeiten um euren Verein breiter aufzustellen? Du bist kommerzieller Sportanbieter und suchst nach Wegen um mehr Umsatz zu genieren? Oder du bist einfach an der Trendsport Padel und dementsprechend am Padelplatz-Bau interessiert, weil dich das Thema triggert. Dann ist unser Webinar “Padelcourts für Deutschland” genau das Richtige für dich. Versprochen!

In unserer digitalen Fragestunde mit Gastgeber Matthias Lahr beantworten die Experten der padelBOX CONSULTING alles rund um den Padelplatz-Bau. Folgende Fragen während der 3 geplanten Webinare werden wir direkt mit euch besprechen:

  • Was kostet ein Padelplatz?
  • Gibt es unterschiedliche Ausführungen der Padelcourts?
  • Was für ein Mehrwert bietet Padel für Vereine und Anlagenbetreiber?

Neben den o.g. Fragen zum Thema Padelplatz-Bau werden wir natürlich viele weitere Informationen teilen und euch Rede und Antwort stehen. Denn wir wissen, dass gerade am Anfang eines Padelprojekts erst einmal viele Fragezeichen hinter den meisten Gedankenspielen stehen. Aus diesem Grund möchten wir dich bei deinem geplanten Padelplatz-Bau von Anfang an kompetent beraten, vollumfänglich unterstützen und dir alle relevanten Fragen beantworten. Egal ob Fragen zur Planung und Finanzierung der Padelcourts, zum Bau oder zur Vermarktung von Padelplätzen: Wir helfen dir weiter. Nach dem Webinar wirst du padeltechnisch up-to-date sein.

Und das Tolle: Das Webinar “Padelcourts für Deutschland” ist komplett kostenlos und du kannst neben zahlreiche Informationen über den Padelplatz-Bau großartige Preise gewinnen, z.B. ein Padel-Starter-Kit von Wilson und jede Menge Gutscheine für unseren Padel-Point Shop.

Die Anmeldung, Termine und weitere Infos zu unserem Webinar findest du HIER.

Wir sehen uns dann beim Webinar!

 

Die Schweden sind nach Spanien das wohl padelverrückteste Land in Europa. Das beweisen sie mit der gerade im Herbst 2020 eröffneten Padel Location „Ultimate Padel“ in Upplands Väsby, Schweden. In der Kleinstadt, ca. 30km von Stockholm entfernt, findet sich somit ein weiteres Beispiel für die modernen Padel-Hallen, die in Schweden mittlerweile zahlreich zu finden sind. Auf 18 Panoramic-Padel Courts (14 normale und 4 Einzel-Courts) kann, so Corona will, von 6.30 Uhr bis 24.00 Uhr in einer hochmodernen Padel-Anlage gespielt werden. Absolutes Highlight ist der Center Court, welcher ca. 1,5 m in den Boden eingelassen ist. Ultimate Padel zeigt wie eine moderne Padel-Anlage aussehen muss. Wer sich einen näheren Eindruck verschaffen möchte, kann dies auf den Social Media Accounts der Location tun: https://www.instagram.com/ultimatepadel/ https://www.facebook.com/ultimatepadel 

Quellen: https://ultimatepadel.se/ 

Der Padel Court: immer wieder ein Blickfang, wenn er denn aktuell in Deutschland zu finden ist. Da es bei aktuell ca. 72 Court in Deutschland nicht alltäglich ist einen Padel Court zu sehen. Doch was genau ist ein Padel Court und wo sind die Unterschiede? 

In der Regel bestehen die Padel Courts standardgemäß aus mindestens 2mm vorverzinktem Stahl und wahlweise 10mm oder 12mm Sicherheitsglas. Jedoch gibt es je nach Ausführung Unterschiede bei den Courts. Wir erklären dir die größten Unterschiede:  

Die erste Entscheidung die gefällt werden muss, ist ob man einen „Pillar“ oder „Panaoramic“ Padel Court haben möchte. Der Pillar Court hat einzelne Querstreben zwischen den Glasplatten, während der Panoramic Court ohne diese auskommt. Teilweise gibt es den Panoramic Court sogar ohne klassische Eckfeiler. Der Effekt: der Panoromamic Court bietet eine unverdeckte Sicht auf die Spieler und ist für das Zuschauen perfekt geeignet. In der Regel ist der Panoramic Court aber auch um einiges teurer als die Pillar – Variante. 

Die zweite wichtige Entscheidung wäre, welchen Qualitätsstandard die einzelnen Komponenten haben sollen.  

So muss überlegt werden ob die Courts mit Anti-Verletzungs-Gitterelementen ausgestattet werden sollen; ob die Flutlichtmasten (falls gebraucht) gerade, gebogen oder nach WPT-Standards installiert werden sollen und welcher Kunstrasen in welcher Farbe genutzt werden soll. 

Good to know: es gibt sogar mobile Padel Courts. Diese eignen sich für kurzzeitige Padel-Events und ermöglichen, durch eine Installation ohne Verankerung im Fundament, ein schnelles Auf- und Abbauen. 

Wie du siehst, gibt es viele Unterschiede bei einem Padel Court. Du solltest dich im Vorfeld hinsichtlich der Padel Court-Wahl von einem Experten gut beraten lassen.  

Wenn du wissen willst welcher Court optimal zu dir passt, benutze unseren Court Creator du erfährst in wenigen Sekunden alles über deinen persönlichen Court. Hier geht’s zum Court Creator

Featured image: Panoramic Padel Court (Quelle: https://nickspa.com/en/) 

Pillar Padel Courts in der padelBOX in Köln 

Auch wenn Padel in Deutschland im internationalen Vergleich noch in den Kinderschuhen steckt, so gibt es doch bereits hier ein paar nennenswerte Anlagen. Wir stellen die zwei größten Padel-Anlagen in Deutschland vor. 

Die größte Padel Indoor-Anlage befindet sich aktuell im Rheinland, besser gesagt in Köln. Dort befinden sich in einer modernen Tennishalle vier Padel Courts. 2016 bewiesen die Gründer der padelBOX Richard Ströhl und Patrick Pihan viel Mut indem sie zwei alte Tennis-Platze in vier Padel Courts umwandelten. Zu diesem Zeitpunkt war Padel in Deutschland fast noch komplett unbekannt. Ihr Mut wurde belohnt. Die Plätze sind mehr als ausgelastet und es hat sich rund um die Padel Courts eine riesige Community gebildet. Ergebnis: im Herbst 2021 soll nun sogar drei weitere Locations unter der Marke padelBOX ihre Türen öffnen.  

Die größte Padel Outdoor-Anlage steht seit letztem Jahr im Ruhrgebiet in Bochum. Der Gründer und Inhaber der Padelworld ist niemand Geringeres als Vfl Bochum-Legende Marcel Maltritz. Der frühere Fussball-Profi hat in Padel seine neue Leidenschaft gefunden und im Herbst 2020 seine Padelworld eröffnet. Vier wunderschöne Padel Courts stehen nun auf dem Gelände des SV Langendreer 04 und zeigen nebenbei noch, dass sich Padel und Tennis perfekt ergänzen. Auch hier wird mit Wachstum gerechnet, so sollen aus den vier Courts perspektivisch acht entstehen. 

Wir meinen: Padel ist in Deutschland angekommen und hoffen, dass dieser Artikel bald überarbeitet werden muss 😉. 

 

Quelle: (https://www.padelworld-bochum.de/) 

Featured Image: Quelle: padelBOX Köln